Hände und Füße

Ob Beruf oder Freizeit - die Haut unserer Hände und Füße hat oft täglich mit Putzmitteln, Seifen, Feuchtigkeit, technischen Ölen, Farben, Lacken, Staub, Baustoffen, Druck und Reibung zu tun.
Unsere Hände und Füße leiden besonders wenn sie andauernd zu trocken oder zu feucht sind. In beiden Fällen ist die Schutzfunktion unserer Haut massiv vermindert, sodass Schrunden, Rhagaden, Ekzeme, Infektionen und Kontaktallergien auftreten können.
Besonders reichhaltige Pflanzenöle in Verbindung mit natürlichen Feuchtigkeitsbindern pflegen und schützen unsere Hände und Füße sowie deren Nägel.
Borretschöl und Nachtkerzensamenöl dichten unsere Hautzellen besonders gut ab und beugen so der Austrocknung, bakteriellen oder Pilzinfektionen optimal vor.
 

Hand- und Fußpflege